< Events im Juli
31.08.2016 Von: Team proTRon

"3.500 Euro Spende für Trierer Hochschulteam Team proTRon"


Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest fördert zukunftsorientiertes Mobilitätsprojekt an der Hochschule Trier

Am 27.07.2016 übergab Anja Assmann, Leiterin Filialvertrieb der Sparda-Bank Südwest Gebietsdirektion Koblenz-Trier, eine Spende in Höhe von 3.500 Euro aus Mitteln des Sparda-Gewinnsparvereins an Johann Wacht, Teamleiter PR vom Team proTRon, an der Hochschule Trier. Wacht nahm den Spendenscheck auf dem Hochschulgelände gemeinsam mit zahlreichen Mitgliedern des Forschungsprojektes, Studierende der Hochschule Trier, entgegen.
Das Projekt proTRon widmet sich seit vielen Jahren der Entwicklung ressourceneffizienter Technologien und Verfahren für eine klima- und umweltverträgliche Mobilität. „Bei unserer Arbeit sind wir auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen und freuen uns deshalb sehr über die Spende des Sparda-Gewinnsparvereins“, erklärte Johann Wacht. Er berichtete, wie er gemeinsam mit den angehenden Ingenieuren der Hochschule das Nahverkehrsfahrzeug proTRon EVOLUTION entwickelt. Das Auto ist für den stadtnahen Pendlerverkehr und kürzere Überlandstrecken konzipiert. Den Schwerpunkt bei der Entwicklung des EVOLUTION bildet die Sicherheitszelle aus faserverstärktem Kunststoff. Beim Bau setze das Team auf Fasern aus nachwachsenden Rohstoffen, die nicht nur für die notwendige Crashsicherheit, sondern auch für eine positive gesamtenergetische Bilanz des Herstellungsprozesses sorgen.
„Als Genossenschaftsbank setzen wir uns für die Werte unserer Mitglieder ein“, erklärte Anja Assmann von der Sparda-Bank bei der Spendenübergabe. „Es ist wichtig, dass jeder von uns für eine saubere und lebenswerte Zukunft einsteht. Wir freuen uns deshalb sehr darüber, dass Team proTRon bei seiner Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu unterstützen. Sie arbeiten daran, unsere und die Welt unserer Nachkommen lebenswerter zu machen – dabei möchten wir Ihnen mit unserer Spende unter die Arme greifen“, fuhr Anja Assmann fort. Sie dankte allen Sparda-Bank-Kundinnen und -Kunden, die Gewinnsparlose kaufen und damit das soziale Engagement der Sparda-Bank Südwest möglich machen. Vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke eingesetzt."